Seit meiner Kindheit habe ich mit Hunden und Pferden zu tun, bin in meiner Freizeit fast nur im Stall gewesen. Nach dem Abitur habe ich zunächst eine Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildung gemacht und arbeite seit nunmehr 20 Jahren in einer Kinderklinik. Vor 13 Jahren kaufte ich mir dann mein erstes Fohlen und habe seitdem kontinuierlich Fjordpferde. Dadurch, dass eines meiner Pferde chronisch krank wurde, reifte in mir der Wunsch, etwas über alternative Naturheilverfahren zu lernen.Stark schulmedizinisch geprägt, stand ich diesen zunächst zweifelnd und skeptisch gegenüber- daher wollte ich mehr darüber erfahren. Nach Recherchen im Internet und einigen Wochenend- Workshops habe ich mich entschlossen, eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin zu machen. Diese machte ich dann knapp 3 Jahre bei der ATM. Dabei kristallisierte sich heraus, dass es mir neben den Blutegeln und der Lasertherapie besonders die Akupunktur angetan hat- also schloss sich eine 8 monatige entsprechende Ausbildung bei der IFT an, die ich im August diesen Jahres mit bestandener Prüfung beendet habe.

Mit den Blutegeln arbeite ich nun bereits seit fast 4 Jahren sehr erfolgreich, und erhoffe mir durch die Kombination Egel- Laser- Akupunktur noch bessere Ergebnisse.

Seit Beendigung der Akupunkturausbildung bin ich Mitglied im BVFT, einem Verband der Tierheilkundler.