Die mobile Praxis hat den großen Vorteil, dass das erkrankte Tier in seiner bekannten Umgebung behandelt werden kann. Dadurch wird der Stress für Ihr Tier deutlich reduziert, was die Tiere sehr viel ruhiger und meist auch kooperativer sein lässt.

Die Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Erstanamnese, für die ich mir ausreichend Zeit nehme. Dadurch verschaffe ich mir einen genauen Überblick über Lebens- und Haltungsbedingungen Ihres Tieres, was für die weitere Behandlung sehr wichtig ist. Außerdem erfahre ich so, wo genau das Problem Ihres Tieres liegt und ob und wie es ggf. bereits vom Tierarzt vorbehandelt wurde.

Nach der Anamnese bespreche ich mit Ihnen das weitere Vorgehen und den Behandlungsplan für Ihr Tier.

Die Häufigkeit und Dauer der Therapie sind abhängig von der Erkrankung und dem weiteren Verlauf. Auch das wird mit Ihnen ausführlich besprochen.